Kontinuierliche, wissenschaftliche Forschung war schon immer zentrales Anliegen der Autoren des Team Management Systems, Dr. Charles Margerison und Dr. Dick McCann. Vor über 35 Jahren gründeten sie dazu das Institute of Team Management Studies in Brisbane/Australien, das seitdem weltweit anonymisiert Ergebnisse der Profilfragebögen erfasst und allen akkreditierten Trainern bereitstellt.

Jetzt wurden neue Ergebnisse veröffentlicht.

Auswertung Profilfragebogen: Die Normdaten zum Team Management Profil 2020

Auswertung Profil-Fragebogen: Präferenzverteilung weltweit

Von den bis heute weit über 2 Mio. erstellten Profilen umfasst die Stichproben jetzt 612.291 Profil-Fragebögen und erlaubt detaillierte Analysen der Präferenzverteilungen nicht nur weltweit oder aufgeteilt nach Ländern und Regionen. Sie finden auch 65 Industrien und 152 Berufe aufgeschlüsselt.

Stark erweitert wurden auch die Stichproben für Deutschland (jetzt 21.452), Österreich (jetzt 2.245) und die Schweiz (jetzt 8.583).

tea management system profil fragebogen auswertung vergleich deutschland

Als akkreditierter Trainer, Coach oder HR Business Partner können Sie diese Daten in Ihren Trainings und Coachings vielfältig nutzen:

  • zur grundlegenden Orientierung, wie Präferenzen „in meinem Beruf“ verteilt sind
  • als Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Arbeitsbereichen und Ländern
  • zur Herausarbeitung besonderer Stärken im Vergleich zu anderen
  • zum Abgleich des eigenen Teams: nutzen Sie das Zahlenmaterial gezielt in Workshops, um ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie die Teamzusammensetzung auch von größeren Kontexten abhängen kann
  • Nicht zuletzt belegen die Forschungsarbeiten die Qualität des Team Management Systems – Sie können Ihrem Kunden gegenüber die Glaubwürdigkeit und Gültigkeit besser verdeutlichen

Wenn Sie einen Workshop durchführen, können Sie gezielt Zahlenmaterial aus dem Forschungsdokument einsetzen. Lassen Sie Ihre Kunden oder Mitarbeiterenden die Daten vergleichen und diskutieren Sie, was dies im jeweiligen Kontext bedeuten kann.

Ein Beispiel hierfür: Sie arbeiten mit einem Team von Führungskräften aus dem Bereich Rechnungs- und Finanzwesen und Sie möchten die Hauptrollen-Präferenzverteilung ihres Teams mit der Stichprobengruppe für diesen Beruf vergleichen. Nehmen Sie die passende Abbildung (Abbildung 64) und stellen Sie sie der Präferenzverteilung (Hauptrollen) Ihres Teams gegenüber.

Fragen Sie die Teilnehmer:

  • Welche Vergleichsmöglichkeiten gibt es?
  • Wo liegen die Unterschiede? Wo die Gemeinsamkeiten?
  • Was bedeutet das für uns?
  • Inwiefern sind die Informationen aus dem Vergleich für uns hilfreich?

Komplette Auswertung erhalten

Alle akkreditierten Trainer finden die Auswertung im Trainer-Login unter Forschung.

Allen Interessierten stellen wir die Normdaten ebenfalls gerne kostenfrei zur Verfügung: eine kurze E-Mail an info@team.energy genügt.