DAS TEAM MANAGEMENT PROFIL VON MARGERISON-McCANN (TMS).

► Teamerfolg entschlüsselt

tms-rad-grafik-team-managament-system-tms-profil-margison-mccann-tms-rad-profil-tms-zentrum-deutschland-team-energy-neu
Zur Akkreditierung

Überblick

Vor über 30 Jahren fragten sich Dr. Charles Margerison und Dr. Dick McCann, warum manche Teams überaus erfolgreich sind und andere Teams nicht. Sie entdeckten, dass es acht Aufgabenbereiche (engl. Types of Work) gibt, die alle zentral wichtig sind für dauerhaften Erfolg.

Allerdings führt jeder Mensch nur Tätigkeiten aus zwei oder drei dieser acht Aufgabenbereiche gerne durch.

Diese Arbeitspräferenzen beschreiben, welchen wichtigen Beitrag zum Teamerfolg jeder leistet und welche spezifischen Verhaltensweisen dahinter stecken. Das alles zeigt das Team Management Profil, das durch einen wissenschaftlich validierten Fragebogen mit 60 Fragen erstellt wird. Die Auswertung von ca. 30 Seiten ist wertschätzend, konzeptionell durchdacht und mit AHA!-Effekt.

Teams, die mit dem Team Management Profil arbeiten, erkennen, welche wichtigen Aufgabenbereiche mögliche „blinde Flecken“ und damit Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg sein können.

Sie wollen wissen, ob das Team Management Profil etwas für Sie ist? Nehmen Sie an unserem Webinar teil.

tms-rad-team-management-profil

tms-modell-rad-team-management-profil-icon
Bisher über 2 Mio. Team Management Profile erstellt
tms-modell-rad-team-management-profil-icon
Derzeit in 14 Sprachen verfügbar

KONZEPT.

Die grundlegende Idee des Team Management Profils ist, dass es 8 Aufgabenbereiche (Types of Work) gibt, die alle wichtig sind für dauerhaften Erfolg. Diese Tätigkeitsbereiche werden im Rad der Arbeitsfunktionen abgebildet.

Die 8 Arbeitsfunktionen im Team Management Profil:

Beraten: Informationen zusammentragen und weitergeben
Innovieren: Neue Ideen hervorbringen und mit ihnen experimentieren
Promoten: Neue Möglichkeiten erkunden und andere davon überzeugen
Entwickeln: Die Anwendbarkeit neuer Ansätze bewerten und testen
Organisieren: Verfahren und Abläufe einführen und in Gang setzen, damit eine Leistung erbracht werden kann
Umsetzen: Mit etablierten Systemen und Verfahren die gewünschte Arbeitsleistung liefern
Überwachen: Das Funktionieren von Systemen kontrollieren und, auch im Detail, überprüfen
Stabilisieren: Werte, Standards und Prozesse aufrechterhalten und absichern